wann ist ein coaching sinnvoll?

Manchmal versuchen wir Eltern so viel, um unseren Kindern zu helfen. Wir üben, motivieren, wir belohnen und wir reden. Wir fördern unsere Kinder mit Nachhilfe und Sport, aber irgendwie kommen wir trotzdem nicht weiter, obwohl wir eigentlich alles richtig gemacht haben. Ein Coaching ist immer sinnvoll, weil es einen Blick von außen ermöglicht und viele Situationen klarer und begreifbar macht. Allein diese Erkenntnis kann viel Situationen entspannen und erste Veränderungen finden statt.

 

Wenn Sie sich fragen, ob ein Coaching Ihr Kind und Sie unterstützen kann, kontaktieren Sie mich gerne und wir sprechen über die Themen, die Sie beschäftigen. Dieses Infogespräch ist unverbindlich und kostenlos.

Wie lange dauert ein coaching?

Ab dem Grundschulalter. Dann können Kinder sich gut mitteilen und wir können gut mit den einzelnen Modulen arbeiten. Ausgehend von Alter und persönlicher Situation erstelle ich für jedes Einen einen ganzheitlichen und gae meisten Coachingziele werden wir im Kurzzeit-Coaching innerhalb von sechs Coachingstunden erreichen. Eine Coachingsitzung dauert 60 Minuten. Die ersten Stunden finden wöchentlich statt, dann legen wir auch immer mal wieder eine Pause ein.

wie verläuft das erstgespräch?

Unser erstes persönliches Gespräch startet mit Eltern und Kind. Wir lernen uns kennen und können dabei auch herausfinden ob die "Chemie" stimmt. Wir sprechen über offenen Frage und ich erkläre, wie ich als Coach arbeite und wie ich unterstützen kann. Dann sprechen wir gemeinsam über die Herausforderungen Ihres Kindes. So können wir alle von einem gemeinsamem Startpunkt aus das Coaching beginnen. Die erste Stunde gestaltet sich  dann ganz individuell nach den Bedürfnissen Ihres Kindes. Oftmals formulieren wir bereits in der ersten Stunde die Ziele für das Coaching und legen auch direkt los. Die darauf folgenden Termine finden ohne die Eltern statt. 

Ab welchem Alter können Kinder zum coaching?

Ab dem Grundschulalter. Dann können Kinder sich gut mitteilen und wir können gut mit den Methoden arbeiten. Ausgehend von Alter und persönlicher Situation erstelle ich für jedes Kind einen ganzheitlichen und individuellen Coachingplan.

Werden die eltern ins coaching einbezogen?

Im Fokus des Coachings stehen die Kinder und Jugendlichen. Ausgehend von den individuellen Coaching-Zielen unterstütze ich die Eltern während des Coachings dabei wie sie ihr Kind auf seinem Weg begleiten können. Während des Coachings bin ich mit den Eltern in Kontakt um mich hier in beide Richtungen abzusprechen. Dabei sprechen wir jedoch nicht über Gesprächsdetails, die mir während des Coaching anvertraut erden. Die behandle ich vertrauensvoll.

Worin unterscheidet sich ein coaching von nachhilfe?

Bei der Nachhilfe bekommt ein Kind  z.B. fachliche Unterstützten, das Wissen zu einem bestimmtem Fach. Bei einem Coaching arbeiten wir daran, dass Ihr Kind die Themen Schule und Lernen befreit von Blockaden stressfrei und mit viel Spass und intrinsischer Motivation erlebt. 

Wann ist ein coaching nicht geeignet?

Das Coaching ist nicht geeignet für Menschen mit Persönlichkeits- und Zwangsstörungen oder anderen seelischen oder körperlichen Krankheiten, die eine medizinische Behandlung erfordern. Die angegebenen Dienstleistungen sind keine Behandlungen im medizinischen oder naturheilkundlichem Sinn, sondern dienen ausschließlich der Gesundheitsförderung und Persönlichkeitsentwicklung. Ich erstelle keine Diagnosen, gebe keine Heilungsversprechen und verabreiche keine Medikamente.